Hengststation Maas J. Hell – Große Hengstpräsentation am Samstag

(Klein Offenseth) Die Hengststation Maas J. Hell in der Horster Landstraße in Klein Offenseth ist am Samstag, dem 4. März, der Treffpunkt für alle Pferdezüchter schlechthin. Ab 15.00 Uhr bittet die Station zur großen Hengstpräsentation in die erneuerte Reithalle der Anlage. Dann präsentieren sich die ausgezeichneten Hengste der Station unter dem Sattel, an der Hand und auch im Freispringen. Das Hengstlot ist außergewöhnlich und reicht vom gerade dreijährigen Prämienhengst der Holsteiner Körung 2016, Quiwi Capitol von Quiwi Dream-Cero bis zum Starvererber Calido von Cantus-Coriander und Acodetto von Acorado I-Contender.

Stationseigner Herbert Ulonska und seine Mitarbeiter zeigen die gesamte, verfügbare Hengstkollektion am Samstag, dem 4. März. Etwa die gerade im Veranlagungstest erfolgreich geprüften Junghengste Central Park von Casall-Contender und Caspian von Caretino-Cassini I – beide Prämienhengste ihres Körjahrganges 2015. Ebenso aber auch die arrivierten Vererber Lassergut Cash and Carry und den Selle Francais-Hengst Lassergut Hym d`Isigny, sowie den erst vor wenigen Wochen in Klein Offenseth stationierten Diego de Semilly von Diarado-Colman.

Insgesamt 16 Hengste allerfeinster, sportgeprüfter Blutlinien bietet die Hengststation Maas J. Hell ihren Züchtern in den Saison 2017 an, hinzu kommen 16 Hengste, für die TG-Sperma aus eigenem Depot verfügbar ist (www.stallhell.de). Am Samstag zeigen sich die Hengste mit ihren Ausbildern und Betreuern in einer altersgerechten Präsentation. Ausführlich vorgestellt und gewürdigt werden die Hengste vom Stationseigner Herbert Ulonska selbst und vom zweimaligen Derbysieger Achaz von Buchwaldt aus Hamburg, sowie von Harm Sievers aus Tasdorf. Die Moderation hat der Journalist und Zuchtexperte Claus Schridde übernommen.

Die Hengstpräsentation der Station Maas J. Hell ist für Besucher frei zugänglich. Die Tribünenkapazität ist erweitert worden, zudem wird wie in den Vorjahren ein Gastrozelt für Zuschauer aufgebaut. Die Präsentation beginnt um 15.00 Uhr.

Die Hengststation Mass J. Hell im Internet: www.stallhell.de
Bei Facebook: www.facebook.com/HengststationMaasJHellHellStallionStudGmbh/?ref=ts&fref=ts

Klein Offenseth, 2. März 2017